« first day (2132 days earlier)   

5:24 PM
@DictionaricsAnonymous Du scheinst irgendwas bzgl. Tag-Wikis missverstanden zu haben: Das Excerpt sollte nur das absolut Wesentliche enthalten. Das eigentliche Wiki hat den Platz (und die Formatierungsmöglichkeiten), etwas ausführlicher zu sein. In beiden Fällen sollte das Thema des Tags nur so weit wie zu seiner Nutzung nötig definiert werden und nicht Wikipedia ersetzt werden. Wichtiger ist es die Nutzung des Tags von anderen abzugrenzen.
Zum Beispiel sollte das Tag-Wiki zu dem Leser erzählen, was ist, und nicht was Etymologie ist (für Letzteres ist Wikipedia deutlich besser geeignet).
 
 
1 hour later…
6:29 PM
@Wrzlprmft Hmm, mir kommt deine Lösch- und Belehrungswut hier etwas befremdlich vor, denn mein Tag-Excerpt liefert genau das: eine kurze, jedoch klare Abgrenzung der Benutzung der genannten Worte als Satzteilkonjunktionen. Und die in der Eingabemaske vorgegebene Zeichenbegrenzung reicht doch eigentlich aus. Ich will auch nicht verschweigen, dass ich durchaus Mühe in Recherche und Formulierung gesteckt habe. Deine übertriebene Überarbeitung weise ich daher zurück.
 
@DictionaricsAnonymous Aber das was Du ins Excerpt schreibst, gehört ins eigentliche Wiki.
 
6:42 PM
@Wrzlprmft Vertrau mir, lass es einfach so wie ich es eingegeben habe. Es schadet niemanden. Und außerdem: Im "eigentlichen Wiki" müsste noch so einiges mehr zu dem Thema stehen. Das könntest du ja gerne ausführen, falls du Lust hast, dich da im Detail reinzufuchsen.
 
@DictionaricsAnonymous Vertrau mir – Warum? (Nebenbei: Adjuntion und Adjunkt sind nicht synonym.) — Es schadet niemanden. – Doch. Ein zu langes Tag-Wiki oder Excerpt will niemand lesen und stattdessen werden Tags auf gut Glück benutzt.
Im "eigentlichen Wiki" müsste noch so einiges mehr zu dem Thema stehen. – Wieso? Noch einmal: Die Tag-Wikis sollen helfen, das Tag richtig zu benutzen. Sie sind nicht dafür da (oder geeignet), das Thema selbst zu vermitteln. Ein kurzes oder gar leeres Tag-Wiki ist völlig in Ordnung.
 
Den Eintrag nochmal zur Ansicht: "Questions concerning the use of "als" and "wie" as well as "anstatt", "statt" and "außer" as 'conjunctions of constituents' forming Konjunktionalphrasen (conjunctional phrases) within clauses. This is in contrast to the use as subordinating conjunctions and prepositions respectively. This type of conjunction is also called Adjunktor or Adjunkt in newer German word type classifications."
Ich würde gerne dazu die Meinung anderer User hier dazu hören.
 
@Wrzlprmft Wie man so im Englischen sagt: Snap out of it!
 
6:58 PM
Einen noch: Wenn Du Dein gesammeltes Wissen über ein Thema teilen möchtest, stelle eine Frage mit Selbstantwort oder schreibe an Wikipedia mit. Mal unabhängig davon, ob sie dafür da sind, werden Tag-Wikis von kaum jemandem gelesen.
 
7:44 PM
Wenn also die Tag-Wikis "kaum jemand" liest, dann gibt es doch eigentlich selbst für dich keinen Grund, mit so einer merkwürdigen Obsession gegen diesen (knapp gehaltenen) Text von mir vorzugehen. Dein Argument, es sei ja ein eigentliches Wiki usw., kommt einem angesichts dessen, was tatsächlich in den drei Sätzen steht, schon recht komisch vor.
 
8:06 PM
@DictionaricsAnonymous Du kannst solche Dinge immer ganz gut auf Meta ansprechen. Dort kannst Du auch ganz gut nach der Meinung anderer User fragen. Vergiss nicht, einen Link zum betroffenen Tag anzugeben, damit alle wissen, worum es genau geht.
Wenn es um den Tag geht: wir hatten uns mal für rein englische Tags entschieden. Siehe german.meta.stackexchange.com/questions/7/…
Da würde ich eine Synonymisierung mit befürworten und einen neuen Tag oder zwar für präzise, aber für die Funktion unserer Tags für wenig hilfreich erachten.
 
8:31 PM
@takkat For the record: Mein Originaleintrag war komplett auf Englisch. Die Eindeutschung und Bearbeitung stammt offenbar von Wrzlpmft.
 
@DictionaricsAnonymous das Tag ist ein deutsches und muss schon deshalb geändert werden.
 
@DictionaricsAnonymous Es geht um die Tag-Namen. Ich konnte aber auch kein englisches Analogon finden. Tag-Wikis dürfen gerne zweisprachig sein.
 
Alle deutschen Tags wurden nach Englisch synonymisiert... das war einigermaßen viel Arbeit.
 
@DictionaricsAnonymous Tag-Wikis liest kaum jemand im Vergleich zu Wikipedia-Artikeln und Fragen und Antworten auf Stack Exchange. Auch für ihre eigentliche Bestimmung lesen sie relativ wenig Leute. Es geht mir vor allem darum, das es vergebene Liebesmüh ist, eine intensive Recherche in ein Tag-Wiki zu stecken. Zum einen liest es niemand, und diejenigen, die es lesen, suchen in der Regel nach einer anderen Information.
@DictionaricsAnonymous es sei ja ein eigentliches Wiki – das habe ich nicht gesagt. Wiki ist halt nicht dasselbe wie Wikipedia.
@DictionaricsAnonymous Und noch etwas: Ich habe nichts gegen Deinen Text (außer ein inhaltliches Detail), noch nicht einmal als Tag-Wiki. Eine Kurzzusammenfassung des Themas ist auch dort in Ordnung. Der Text ist – mit leichten Änderungen – weiterhin hier vorhanden, aber eben nicht im Excerpt.
 
8:50 PM
@Takkat OK, auch ich habe keinen eingeführten englischen Begriff dazu gefunden und habe deswegen das gängigste deutsche Wort genommen. Ich habe dieses Tag überhaupt erst eingeführt, weil das vorhandene Tag "conjunctions" alleine zu pauschal erscheint, denn es gibt ja doch fundamentale Unterschiede.
 
9:25 PM
@Wrzlprmft Du plädierst irgendwie für ein Downgrading. Das ist kontraproduktiv, denn wer mit Fragen hier herkommt, sucht nach weiterhelfenden Informationen, und das kann NATÜRLICH auch in begrifflichen Abgrenzungen in Tags bestehen, die ggfs. eigenes gezieltes Nachschlagen im Netz oder in Büchern ermöglichen. Das hast du persönlich ja nicht zu bestimmen, wie ein User heute oder in Zukunft das mögliche Informationsangebot nutzt …
 
@DictionaricsAnonymous man könnte die noch subklassifizieren. Also in und . Dann aber wäre mir nicht klar, was man damit machen soll - abonnieren, suchen, ausblenden?
Der Oberbegriff ist da eindeutiger.
Mein Voschlag: eine gezielte Metafrage "Wie soll der Tag heißen?". Man muss auf die Notwendigkeit eines englischen Tags hinweisen und dann schauen wir, was so kommt.
Wenn kein guter Vorschlag kommt, dann sollte man auf synonymisieren.
 
9:41 PM
@DictionaricsAnonymous Downgrading von was zu wem? Ich habe absolut nichts gegen eine inhaltliche Abgrenzung von anderen Tags.
 

« first day (2132 days earlier)